Erinnern ist nicht das Gegenteil von Vergessen: Wenn wir uns erinnern, setzen wir die Bruchstücke des Lebens neu zusammen. Es ist ein Akt der Montage, eine kreative Arbeit, die dem Filmemachen verwandt ist.

Edgar Reitz, Regisseur

Erzählen Sie …

Sie möchten Ihre Lebensgeschichte nicht selbst verfassen? Dann schreibe ich für Sie, in Ihrem Namen. Wie das geht? Ganz einfach:

Sie erzählen mir Ihre Geschichte, und ich zeichne sie auf. Meistens genügen einige wenige Erinnerungssitzungen, um den kostbaren Rohstoff für eine Biografie zu gewinnen.

Haben Sie erzählt, was Ihnen wichtig ist, verfasse ich daraus einen gut strukturierten, lebendigen Text. Danach wählen wir die Fotos und Dokumente aus, die Ihr Leben illustrieren, und ich bereite Ihr Manuskript für den Druck vor.

Dabei behalten Sie zu jeder Zeit die Kontrolle: Schritt für Schritt verfolgen Sie mit, wie Ihre Biografie entsteht, sodass Sie Irrtümer korrigieren, Vergessenes nachtragen können.

Und am Ende rundum zufrieden sind.

«« zurück