Biografische Publikationen

Elfriede Conrady: Der nette Herr Sonntag. Geschichten aus meiner Kindheit und Jugend. Gottmadingen 2016.
Theodora Matern: Sonnentage. Eine Kindheit in Singen. 2016.
Ein flotter Feger wird fünfzig. Geschichten und Anekdoten aus einem halben Jahrhundert Betriebsalltag. Zum Cowa-Jubiläum. Gottmadingen 2015.
Jugenderinnerungen von Clara Conrady. Singen 1980/2011.
Theodora Matern: Familiengeschichte(n) von Clara Wilhelm und Gabriel Conrady. Singen 2011.
Joachim Matern: Meine Flucht aus Ostpreußen. Singen 2000.

«« zurück


Von mir lektorierte Bücher (Auswahl)

Katharina Heyer: Herzenssache. Mein Leben mit den Walen und Delfinen in der Straße von Gibraltar. Wörterseh, Zürich 2016.
Ursula Hauser: Die Rebellin. Ein Leben für Frieden und Gerechtigkeit. Wörterseh Verlag, Zürich, 2015.
Katrin Bentley: Allein zu zweit. Mein Mann, das Asperger-Syndrom und ich. Wörterseh Verlag, Zürich 2015.
Brigitte Trümpy-Birkeland: Sternenkind. Wie Till seinen Himmel fand. Wörterseh Verlag, Zürich 2014.
Niklaus Flütsch: Geboren als Frau. Glücklich als Mann. Wörterseh Verlag, Zürich 2014.
Jürgen Schmidt: August Bebel. Kaiser der Arbeiter. Rotpunktverlag, Zürich 2013.
Louise Hill: Teufelskreis. Mein bitteres Leben mit dem Zuckerbäcker. Wörterseh Verlag, Zürich 2013.

«« zurück


Eine Auswahl meiner Artikel

Wenn der Enkel zum Sternenkind wird. Über die Autorin Brigitte Trümpy-Birkeland. Wochenzeitung WOZ, Zürich 2015.
Das ganze Ausmaß der Sauerei. Über den Kriminalschriftsteller Wolfgang Schorlau. Wochenzeitung WOZ, Zürich 2015.
Als Kaliningrad noch Königsberg hieß. Heimwehtourismus in Ostpreußen. Wochenzeitung WOZ, Zürich 1997.
Freiheit will auch fressen. Interview mit Tschingis Aitmatow über Literatur und Politik nach der Perestroika. Wochenzeitung WOZ, Zürich 1997.
Geschmeidig, nüchtern, hemmungslos. Schweizer Unternehmen im Dritten Reich. Wochenzeitung WOZ, Zürich 1998.

«« zurück


Meine Biografie-Rätsel (Auswahl)

Meine biografischen Rätsel erscheinen seit Jahren als Rubrik in der Schweizer Wochenzeitung WOZ, u.a. über den Fälscher Adolfo Kaminsky (»Der unerschütterliche Pazifist«), Petra Kelly (»Die Charismatische«), Bertha von Suttner (»Die aufmüpfige Gräfin«), Harry Belafonte (»Der zornige Balladensänger«), Gertrud Kurz (»Die humanitäre Lumpensammlerin«), Angela Davis (»Das radikale Teufelsweib«), Mikis Theodorakis (»Der Harmoniker mit den vielen Leben«), Max Daetwyler (»Der prophetische Don Quijote«).

«« zurück